Übersicht Aktuelles und Migration - Migration Integration und Migranten migmag Kulturmagazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Übersicht Aktuelles und Migration

Übersicht Aktuelles
Migration Integration in Deutschland, Migranten und Migrationshintergrund, Inklusion




Neue Projekte



Das gefällt uns



Perspektiven



Lesen Sie im Blog

Themen

Themen

Themen


JAPAN UND DIE
children refugees republic

Ehemaliges Schulhaus als Flüchtlingsunterkunft
mehr ...


DIE KUNST DES NETZWERKENS
Eine moderne Form des sozialen Netzwerkens
mehr ...

DAS NACHHILFE PROJEKT
Jusuf Pence unterrichtet türkische Kinder
mehr ...
Kommentare (1) ...


ANTRITTSREDE DES BUNDESPRÄSIDENTEN
JOACHIM GAUCK
23. März 2012 im Plenarsaal des Deutschen Bundestages:

„Euer Hass ist unser Ansporn. Wir lassen unser Land nicht im Stich. Die Rechtsextremisten werden Vergangenheit sein und die Demokratie wird leben.“


> zur Antrittsrede


INKLUSION
Projekt Boxgirls International
mehr ...


Vielfalt als Normalität
mehr ...


"Nicht die widerwillige Akzeptanz von Unterschieden formt eine homogene Gesellschaft, sondern das Erkennen von Ähnlichkeiten - von all dem, was wir miteinander teilen."
(Adrian Antony Gill in einem Artikel über Elton John, SZ-Magazin 9/2011)


MARGOT KÄSSMANN
Antrittsvorlesung
mehr ...


REDE ZUM 20. JAHRESTAG
DER DEUTSCHEN EINHEIT

Der Islam gehört inzwischen
auch zu Deutschland
mehr ...


migmag-INTERVIEW

mit Markus Schmid, Leiter "Existenzgründung" bei der IHK Ostwürttemberg zum Thema Existenzgründung und Migration
mehr ...

SELBSTÄNDIGE MIGRANTINNEN
stärken deutsche Wirtschaft
mehr...

Aufgeschnappt

SARRAZIN-DEBATTE - Die Anti-Sarrazin-Studie

Thilo Sarrazin behauptet gern, selbst seine schärfsten Kritiker zögen sein Zahlenmaterial nicht in Zweifel. Berliner Forscher machen die Gegenrechnung auf.
Thilo Sarrazin will kein Polemiker sein, er gibt sich seriös. Sein Bestseller Deutschland schafft sich ab strotzt vor Zahlen und Tabellen. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schrieb er jüngst: "Die von mir genannten Statistiken und Fakten hat keiner bestritten."
Das ist schon mal falsch. Die Politologin Naika Foroutan, die an der Berliner Humboldt-Universität das Forschungsprojekt Hybride europäisch-muslimische Identitätsmodelle (HEyMAT) leitet, stellte schon im September 2010 als eine der klügeren unter Sarrazins Debatten-Gegnern dessen angebliche Fakten in Frage. Jetzt hat sie eine 70-Seiten-Studie mit dem Titel "Sarrazins Thesen auf dem Prüfstand" herausgegeben mehr ...

_____________________________________
Quelle: ZEIT ONLINE, VON: Hellmuth Vensky, 7.1.2011


Aufgeschnappt

Vorlesen und Erzählen in Familien mit Migrationshintergrund
Die mittlerweile vierte repräsentative Untersuchung zum Vorleseverhalten in Deutschland, die die Stiftung Lesen in Kooperation mit der Deutschen Bahn und der Wochenzeitung DIE ZEIT 2010 durchgeführt hat, befragte neben deutschen Eltern nun auch 500 Väter und Mütter, die selbst oder deren Eltern nach Deutschland zugewandert sind. Die Studie erfasst, welche Rolle das Vorlesen für Eltern mit Migrationshintergrund spielt. Sie beleuchtet darüber hinaus das Erzählen von Geschichten, das in Familien mit bestimmten kulturellen Prägungen und Traditionen möglicherweise das Vorlesen ersetzt oder ergänzt.
Die Untersuchung zeigt u.a. interessante Ergebnisse, was das Vorlesen in Familien mit Migrationshintergrund anbetrifft: In 36 Prozent von ihnen lesen die Mütter, in 12 Prozent die Väter ihren Kindern täglich vor; in jeder achten Familie liest jedoch niemand vor. Ähnliches gilt für das Erzählen von Geschichten: Besonders Eltern mit arabischem Migrationshintergrund sind sehr aktiv, ganz im Gegensatz zu Eltern mit türkischem Hintergrund. www.stiftunglesen.de/Vorlesestudie

____________________
Quelle: deutsch.magazin 1/11

Aufgeschnappt

Das Elend der Flüchtlinge
Justizministerin fordert mehr Rechte für Asylsuchende

München - Die FDP fordert, die Lage von Asylbewerbern und geduldeten Flüchtlingen in Deutschland rasch zu verbessern. Insbesondere die Asylsuchenden in Bayern, die zum Großteil in Lagern leben, seien teilweise 'inhuman und nicht menschenwürdig untergebracht', sagte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) am Donnerstag der Süddeutschen Zeitung
mehr ...

_______________________________________
___________
Quelle: Roland Preuß, Süddeutsche Zeitung vom 17.12. 2010

Aufgeschnappt

Vorurteile in Deutschland - Eure Armut kotzt mich an

Flächendeckende Schmähung: Die Reichen verachten die Armen. Aber auch Frauen, Migranten und generell Anders-denkende. Das hat eine Langzeitstudie ergeben.
Seit neun Jahren forscht Wilhelm Heitmeyer an der Sache, und in diesem Jahr hat er eine Veränderung bemerkt. Heitmeyer, Pädagogik-Professor an der Universität Bielefeld, spürt der Frage nach, wie die Gesellschaft eigentlich mit ihren schwachen Mitgliedern umgeht: wie sie zum Beispiel Behinderte und Obdachlose, Zuwanderer und Arbeitslose abwertet, wie sie sie diskriminiert oder Aggressionen aussetzt. 2011 soll die Arbeit abgeschlossen sein, deren neues Zwischenergebnis Heitmeyer, 65, am Freitag in Berlin vorstellte. mehr...

_______________________________________
___________
Quelle: Süddeutsche Zeitung, Autor: Detlef Esslinger vom 04.12.2010

Aufgeschnappt

Kürbis und Tomate
Interkulturelle Gärten nutzen städtische Freiräume und sorgen für Artenvielfalt und ein besseres Mikroklima im Quartier. Sie zeigen: Eine andere Stadt ist möglich. Umweltschutz wird hier fast beiläufig betrieben. Das Säen, Ernten und Kompostieren ohne Chemie sensibilisiert für weitere Umweltthemen. Die hier erprobten Methoden setzen Impulse für transkulturelle Formen der Umweltbildung.

              
_______________________________________
_________________
Weitere Informationen bei der Stiftung Interkultur www.stiftung-interkultur.de

_____________________

Kommentar abgeben
_________________________








Bildnachweise:
Bild Neue Projekte ©by Rainer-Sturm / Bild Veranstaltungen ©by Carola-Langer / Bild Forum ©by CFalk / Bilder Kürbis und Tomate v.l.n.r ©by Maja-Dumat, ©by Dieter-Schütz, ©by Maja-Dumat, ©by Dieter-Schütz, ©by mainfranken97 / Bild Indisches Kino ©by Totti-Klonus / pixelio.de


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü